Startseite   |   Aktuelles    
genEsthetics & Genetik
Texte

Einstein trifft Picasso

Die Einheit der zwei Kulturen

von Prof. Dr. Ernst-Peter Fischer
Er lehrt Wissenschaftsgeschichte in Konstanz und ist Autor zahlreicher Bücher.(Neu: "Einstein trifft Picasso und geht mit ihm ins Kino" ,Piper Verlag). Er schreibt für GEO, Bild der Wissenschaft, Weltwoche und die FAZ und verfasste auch einen Artikel in PerZan's Katalog "Life Codes".


Wissenschaft muß wie die Kunst als Teil der Kultur und wie sie als Ganzheit verstanden werden. Und der beste Weg, dies zu erreichen, besteht vermutlich darin, sie als Kunst zu denken, wie Goethe in seiner Farbenlehre vorschlägt. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Versuch zu unternehmen, Wissenschaft als Kunst zu denken.

mehr...

Freie Erfindungen des menschlichen Geistes

Fiktive Elemente in der Naturwissenschaft

von Prof. Dr. Ernst-Peter Fischer

Wer gründlich sucht, findet häufig literarische Auftritte der Wissenschaft selten - etwa bei Harry Mulisch und seiner "Prozedur", die mit der modernen Genetik zu tun hat, oder bei Alan Lightman und seinem Roman "Und immer wieder die Zeit", in dem Ideen der speziellen Relativitätstheorie von Albert Einstein erzählerisch durchgespielt werden. In der Literatur steckt sicher hinreichend Wissenschaft, aber es gibt auch die andere Fragestellung: Stecken auch literarische Momente in der Wissenschaft? Die Elegien von Rainer Maria Rilke bieten einen ersten Hinweis, warum hierauf mit Ja zu antworten ist.


mehr...

I - GENE VISIONS ein interdisziplinäres Projekt von Karsten K. Panzer PerZan

Visualisierung und Interpretation von genetischer Information

von Prof. Dr. Wolfgang Heiden


Seit den Anfängen der Menschheit ist das Verständnis (und die Beeinflussung) des Erbguts von Pflanze, Tier und Mensch Gegenstand intensiver Forschung. Ebenso alt sind Versuche, umfassende Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, welche die Natur im Großen wie im Kleinen beschreiben und prognostizierbar machen. Trotz ständiger Fortschritte der genetischen Forschung fehlt es in einer Zeit der Entschlüsselung ganzer Säugetier-Genome in industriellem Maßstab und Tempo an geeigneten Mitteln, um die gewaltigen Mengen neu gewonnener Information auszuwerten bzw. der menschlichen Interpretation zugänglich zu machen. Mit dem Software-System I-Gene wird ein Werkzeug angeboten, das durch unkonventionelle Visualisierung und Interpretation einen neuen Zugang zum Inhalt genetischer Information eröffnet.

mehr...

Alternative Diabetesdiagnostik

Erster Deutscher Diabetes Diagnostik Kongress,
Köln

Wolfgang Heiden
FH Bonn-Rhein-Sieg
Sankt Augustin, Germany


mehr...

Alle Bilder:
CRHR1_ corticotropin releasing hormone

Wissen schafft Kunst

Livingbridges, Schering Froschungsmagazin
Heft 1 / 2006


Forscher schaffen Fakten. Künstler Fantasien. Das eine ist Science. Das andere Fiction. So sah es der britische Romancier und Physiker C. P. Snow 1959 in seinem einflussreichen Essay "Die zwei Kulturen: literarische und naturwissenschaftliche Intelligenz". Und so blieb es - bis Eduardo Kac das grüne Kaninchen schuf. Im Jahr 2000 hatte der brasilianische Künstler das Gen für ein grün fluoreszierendes Eiweiß (GFP) aus einer Qualle genommen und dem Tier eingebaut. Unter UV-Licht glühte das Häschen grün, und Kac erklärte die "transgene Kunst zu einer Kunstform, um einzigartige Lebewesen zu erschaffen." Diese Einzigartigkeit sei aber nur eine von


mehr...

The Art of Sequencing

Wie sich Roche Applied Science, der Künstler PerZan und der Neandertaler im rheinischen Landemuseum in Bonn treffen

von Burkhard Ziebolz

Grenzbereiche sind immer spannend, in der Wissenschaft, in der Musik, im Theater, und in der bildenden Kunst. Einer, der sich schon seit vielen Jahren dem Grenzgebiet zwischen Biotechnologie und Kunst verschrieben hat, ist der Kölner Künstler Karsten Panzer, der unter dem Namen PerZan arbeitet. Schon seit Jahren setzt er Protein- und DNA-Sequenzen in Bilder um, indem er den Einzelbausteinen dieser Makromoleküle bestimmte Farben zurechnet. Das Ergebnis sind großformatige Drucke, die, aus bunten Streifen zusammensetzt, einen Eindruck vom komplizierten Aufbau der Erbsubstanz oder bestimmter Enzyme geben.

mehr...
Impressum
©Perzan 2007